Aufgrund der aktuellen Corona-Krise entschied die Jury Ende März unter erschwerten Bedingungen per Videokonferenz über die Annahme der eingereichten wissenschaftlichen Beiträge für die nächste INUAS Konferenz im Herbst 2020 in München.

Viele interessante Einsendungen für die Themensektionen Ressource MATERIAL, Ressource ZEIT, Ressource RAUM und Ressource ENERGIE wurden beim Call for Papers eingereicht. Die Einsendungen kamen vermehrt aus der DACH-Region aber z. B. auch aus Kanada, Kolumbien oder Jordanien. Die interdisziplinäre Jury unter Leitung von Prof. Dr.-Ing Silke Langenberg, Hochschule München, besteht aus Vertreter*innen der Hochschule München, FH Campus Wien und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Sie hatte die Aufgabe aus den Beiträgen die interessantesten auszuwählen und so ein ansprechendes Programm für die Tagung im Herbst zusammenzustellen. Die Einsender*innen werden über die Annahme ihrer Beiträge bis Mitte April 2020 informiert.

Die Registrierung für die Konferenz „Urbane Transformationen: Ressourcen“, welche vom 9. bis 11. September 2020 in München stattfindet, wird voraussichtlich im Mai 2020 geöffnet. Die Jury hofft, dass die Tagung aufgrund der aktuellen Weltlage wie geplant durchgeführt werden kann und freut sich auf zahlreiche Teilnehmer*innen im Herbst 2020.

Weitere Informationen: INUAS-Konferenz 2020

Die Mitglieder