Mitglieder

Die INUAS-Hochschulen FH Campus Wien, Hochschule München (HM) und ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zählen zu den größten und bedeutendsten Anbieterinnen von anwendungsorientierter Lehre und Forschung in ihren Ländern.

Unsere Metropolregionen befinden sich in unmittelbarer geographischer und kultureller Nachbarschaft und zeichnen sich neben einer herausragenden wirtschaftlichen Stärke durch ihre Sonderstellung in Bezug auf Lebensqualität aus.

Mit über 6.500 Studierenden ist die FH Campus Wien die größte Fachhochschule Österreichs. In den Departments Angewandte Pflegewissenschaft, Applied Life Sciences, Bauen und Gestalten, Gesundheitswissenschaften,Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik, Soziales und Technik steht ein Angebot von mehr als 60 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen in berufsbegleitender und Vollzeit-Form zur Auswahl.

Forschungs- und Entwicklungsprojekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Darüber hinaus belegen anerkannte Zertifizierungen die hohen Standards im Qualitätsmanagement der Hochschule.

Zum großen Netzwerk der FH Campus Wien zählen rund 150 internationale Universitäten und Hochschulen sowie Industriebetriebe, Unternehmen, Verbände, öffentliche Einrichtungen und Schulen. Die Pflege des umfangreichen internationalen Netzwerks fördert den grenzüberschreitenden Wissensaustausch.

Internationale Partnerschaften stärken die länderübergreifende Zusammenarbeit und ermöglichen es Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen der FH Campus Wien, an internationalen Hochschulen zu lernen, zu lehren und zu forschen. Mit der strategischen Partnerschaft INUAS positioniert sich die FH Campus Wien im Netzwerkverbund als Wissensdrehscheibe mit ausgewählten Fokusthemen, bündelt Kompetenzen und setzt international ausgerichtete Hochschulprojekte um.

www.fh-campuswien.ac.at

FH Campus Wien © FH Campus Wien/Schedl

Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Deutschlands. Durch das breit gefächerte Studienangebot mit 86 Bachelor- und Masterstudiengängen, eine starke Ausrichtung auf angewandte Forschung sowie Praxisorientierung mit Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik bietet sie den rund 18.200 Studierenden exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt und in der Wissenschaft.

Das Studienangebot der Hochschule München an 14 Fakultäten umfasst die Bereiche Technik, Wirtschaft, Soziales und Design. Dabei richtet sich die Lehre an unterschiedliche Zielgruppen: Vollzeit- und Teilzeitstudierende, Berufstätige und Weiterbildungsinteressierte sowie dual Studierende in Bachelor-, Master- und Zertifizierungsprogrammen. Neben akademischen Qualifizierungen für Expert*innen und Führungskräfte bietet das Studium auch wissenschaftliche Vertiefungen, die auf eine Promotion vorbereiten.

Forschungs- und Entwicklungsprojekte in vielen Bereichen, im besonderen Energieeffizienz, Produktion und Werkstoffe und Digitale Wertschöpfung, bestimmen die gut vernetzte Forschungslandschaft an der Hochschule München. Forschung und Entwicklung finden in enger Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft statt. Das sichert auch den optimalen Praxisbezug für die Studierenden der Hochschule.

www.hm.edu

Hochschule München Gebäude Lothstraße 64

Hochschule München © Ben Steinig

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Mit ihren Departementen Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit ist die ZHAW in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert. An ihren drei Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil erhalten knapp 13.000 Studierende das nötige Rüstzeug, um im Berufsleben erfolgreich zu bestehen. In Forschung & Entwicklung orientiert sich die ZHAW mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen.

Die ZHAW legt Wert auf eine gute Vernetzung. Sie arbeitet mit Hochschulen, Unternehmen, Behörden und Non-Profit-Organisationen rund um den Globus zusammen und bietet ihren Studierenden und Mitarbeitenden vielfältige Möglichkeiten, internationales Wissen, Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kooperationsfähigkeit zu erwerben. Die sorgfältig ausgewählten und gepflegten Partnerschaften bilden die Grundlage für den erfolgreichen Wissensaustausch und die Zusammenarbeit bei der Aus- und Weiterbildung sowie bei der Forschung und Entwicklung.

www.zhaw.ch

Hochschulbibliothek in Winterthur

Hochschulbibliothek in Winterthur © ZHAW

Die Mitglieder